Ernährung als Medizin


Was bedeutet Ernährung nach den Fünf Elementen
oder der Traditionellen Chinesischen Medizin
 (TCM) ?

Die Traditionelle Chinesische Medizin (oder kurz TCM) ist eine Heilmethode, die schon seit fast 2000 Jahre Tradition in China hat. Die Ernährung ist ein Teil der Heilmethode und wird als erstes bei Krankheiten oder körperlichen Ungleichgewichten angewandt. Welche Probleme Sie mit der Ernährung ausgleichen können finden Sie unter Angebot und Preise.

Die Ernährung nach TCM wird auch 5 Elemente Küche genannt. Die Lebensmittel werden nämlich jeweils einem der 5 Elemente -Holz, Feuer, Erde, Metall, Wasser- zugeordnet. Jedes Element hat jeweils eine andere Wirkung auf den Körper und unterstützt andere Organe. Um den Körper möglichst ganzheitlich zu unterstützen, enthält ein Gericht daher idealerweise Nahrungsmittel aus allen 5 Elementen.

Holz Holz steht für die Organe Leber und Galle, die Farbe Grün und die Geschmacksrichtung Sauer. Sauer wirkt adstringierend, bewahrend. So ist es z.B. nicht sinnvoll bei einer Infektionserkrankung etwas Saueres zu essen, da man das Virus ja nicht bewahren = behalten will. Schwangere haben oft Lust auf Saueres, sie wollen ihr ungeborenes Kind bewahren.
Feuer
Feuer steht für die Organe Herz und Dünndarm, die Farbe Rot und die Geschmacksrichtung Bitter. Bitteres wirkt ausleitend und trocknet aus. So unterstützt Bitteres wie z.B. Blattsalate gut beim Entschlacken. Kaffee in großen Mengen trocknet uns allerdings zu sehr aus.


Erde

Erde steht für die Organe Magen, Milz und Bauchspeicheldrüse, die Farbe Gelb und die Geschmacksrichtung Süß oder Fade. Süßes wirkt entspannend, die Wirkung kennen wir wohl alle, wenn wir uns einmal ein Stück Schokolade gönnen. Allerdings schmecken auch Getreide und Karotten süß und nehmen oft bei ausreichendem Verzehr die Lust auf allzuviel "Schokosüße".

Metall

Metall steht für die Organe Lunge und Dickdarm, die Farbe Weiß und die Geschmacksrichtung Scharf. Scharfes bewegt, leitet nach oben und zerstreut. So kann uns ein wenig Kren oft gehörig in Schwung (Bewegung) bringen. Nehmen wir allerdings zu viel Scharfes zu uns, kann es unsere Energie zerstreuen, und die Tränen schießen uns in die Augen (nach oben).
Wasser Wasser steht für die Organe Blase und Niere, die Farbe Schwarz oder Blau und die Geschmacksrichtung Salzig. Salziges weicht auf und leitet nach unten. Hülsenfrüchte helfen gut, wenn wir zu viel Wasser im Gewebe (Ödeme) haben, sie leiten das Wasser nach unten, es wird ausgeschieden.


Die TCM teilt die Nahrungsmittel auch nach ihrer Thermik in kalte, erfrischende, neutrale, warme und heiße Lebensmittel ein. So wärmen uns Zimt und Gewürznelken im Winter und erfrischt uns die Wassermelone im Sommer.

home   Angebot und Preise   wann TCM   was ist TCM   über mich   Kontakt   Links   Impressum und AGBs